Sie sind hier: Startseite eLearning-Services Webcast

Webcast

Mit dem Webcast-Service zeichnen Sie Vorlesungen, Konferenzen, Workshops, Experimente oder Tagungen auf. Die Videos können Sie im Anschluss über einen Mediaserver online zur Verfügung stellen.

Die Studierenden nutzen die Aufzeichnung zur Nachbereitung einer Präsenzvorlesung, zur Klausurvorbereitung, zur Wiederholung der Grundlagen für eine weiterführende Veranstaltung oder zum selbstständigen Lernen. Nicht muttersprachliche Studierende können die Aufzeichnung nutzen, um nicht verstandene Teile zu wiederholen.

Festinstallationen und Verleih

Der Webcast-Dienst an der Universität Bonn befindet sich derzeit im Aufbau. In drei Hörsälen können Sie mit bereits festinstallierten Systemen Videos aufnehmen. Weitere transportable Systeme ermöglichen Aufzeichnungen dort, wo Sie sie benötigen. Die transportablen Systeme leihen Sie im Hochschulrechenzentrum (HRZ) aus.

Beratung und Planung

Dozierende oder SHKs werden nach eingehender Beratung durch den eCampus-Webcast-Mitarbeiter in der vorhandenen Technik und deren Handhabung sowie der Arbeit mit dem Schnittprogramm geschult. In Workshops wird das einfache Herausschneiden sowie Einstellungen betreffend der Startzeit, den Pausen und dem Ende vermittelt. Um die Technik bedienen zu können und eine Übersicht der Funktionalität zu erhalten, ist eine Schulung von einer Stunde ausreichend. Für einen detaillierteren Einblick ist ein erweiterter Workshop von ca. 4 Stunden Dauer notwendig.

Von der Idee zur Wiederverwendung

Vorlesungsaufzeichnung - Ablauf

Bereitstellung auf dem Mediaserver

Die aufgezeichneten Veranstaltungen werden von eCampus nachbearbeitet und können passwortgeschützt über den Mediaserver bereit gestellt und in der Lernplattform eCampus eingebunden werden.

Live-Übertragungen

Mit dem Webcast-Service sind auch Live-Übertragungen möglich, also synchrones Videostreaming in einen anderen Hörsaal oder ins Intra-/Internet.

Artikelaktionen